Donnerstag, 27. Juli 2017


Gibts das auch in Groß...?

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

nach kurzer Sommerpause melde ich mich zurück und mache weiter mit der Entwicklung von ganz einzigartigen Unikaten.

Weihnachten hatte ich eine Anfrage nach einem sehr großen Kinderfotoalbum mit der Zeichnung von zwei Jungs auf dem Cover. Das war also eine neue Kombination, nicht Junge und Mädchen zusammen wie auf meinen bisherigen Alben, sondern zwei Jungs.

Also habe ich meine Kinderfiguren ergänzt, das heißt nochmal eine zweite ähnliche Figur gezeichnet.

Die zweite Figur macht auch deshalb Sinn, da es in den meisten Familien ja Kinder mit Altersunterschieden gibt und Zwillinge die Ausnahme sind. Jetzt könnt ihr die Figuren schön selbst kombinieren und die individuellen Namen drucke ich dazu. So bekommt ihr ein ganz einzigartiges Kinder-Fotoalbum mit Personalisierung.

Und gerade habe ich mir überlegt, auch noch ein Album zusätzlich mit Babyfigur zu machen. Auf den großen Alben gibt es ja auch Platz für einen breiteren apricot-farbenen Streifen. Wird dann eben etwas teurer,  aber sieht bestimmt auch interessant aus - und wie, das zeige ich euch beim nächten Post.

Außerdem habe ich eine neue Visitenkarte entworfen und da sie ebenfalls so schön apricotfarben ist, hier unten ein Foto davon.









 





Donnerstag, 15. Juni 2017

Und nochmal Klappkarten...

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

da ich gerne eine Sache zuerst abschließe, bevor ich etwas Neues anfange, hier nochmal meine restlichen Klappkarten im A5-Format. 

Mit dem Recycling-Kuvert haben sie einen wunderbar schlichten und einfachen Charakter, ganz wesentlich wie ich es mag.
Schade dass die Kultur des Karte schreibens oder Briefe schreibens im Zeitalter von E-Mail, SMS und Facebook-Vernetzung irgendwie (weitgehend) verlorengegangen ist. Jetzt also digital und unmateriell, so dass nichts "Bleibendes" ist, außer man kümmert sich zusätzlich noch darum.

Interessant waren doch immer Dachbodenfunde von alten Briefen, Karten, Zeitungen und Fotos. Echte Zeitdokumente mit Erinnerungswert. Verstaubt und vergilbt hatten solche Schätze etwas "Heiliges", was ich immer mit großer Neugier erkundet habe. 

Übrigens habe ich auch auf meinem Pinterest-Profil eine Pinnwand mit solchen vergilbten Fotos: "PHOTOS VINTAGE-FLAIR". Was ich sehr interessant bei diesen Fotos finde ist, wie wenig Motiv oftmals zu sehen ist oder wie belanglos die Motive sind. Gerade darin finde ich die Fotos hochinteressant.

In diesem Sinne habe ich hier ganz unten auch eine etwas andere Karte ergänzt. Ein kleines "Bonbon" für Hundeliebhaber. Der tägliche Spaziergang mit dem Hund als schnelle Skizze, ganz reduziert und wesentlich.

 








Montag, 5. Juni 2017

Kunstkarten im A5-Format


Hallo meine lieben Blogfollower,

da ich schon mal dabei war meine alten Skizzenbücher zu durchforsten, habe ich einige meiner Original-Zeichnungen für den Druck als schöne große Klappkarten im DIN-A5 Format hergenommen. 

Dazu noch ein passendes schlichtes Recycling-Kuvert und entstanden sind Artikel mit künstlerischem Anspruch in Kleinserie.  

Die großen Klappkarten bergen auch die Möglichkeit, dass man sie, wenn man sie nicht zum Versenden verwenden möchte, auch gut zum Rahmen als Bild für Liebhaber von schwarz-weiß Zeichnungen verwenden kann. Es sind zwar keine Originalzeichnungen, nur ein Digitaldruck, aber doch irgendwie etwas "Echtes".

Wenn ich mich an die Zeit erinnere als die Zeichnungen entstanden sind, wurde ich manchmal gefragt ob ich "abstrakt oder gegenständlich" zeichne (oder male). Meine Antwort war dann immer, weder noch, sondern "dazwischen". 

Ich glaube in dem Zwischenbereich kann Neues entstehen. Das bedeutet in Übersetzung ungefähr auch, keine Behauptung aufzustellen, sondern schaffendes Tun um etwas Schöpferisches hervorzubringen.

  

 









Mittwoch, 10. Mai 2017

Abschiedsgeschenk für die Lehrerin

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

neu ist diese Woche eine Abschiedsmappe für die Lehrerin entstanden, natürlich auf Kundenwunsch.

In die Mappe können die gemalten Kunstwerke der Kinder eingeheftet werden, ohne dass sie innerhalb des Bildes gelocht werden müssen. Denn es gibt wunderbare (selbstklebenden) Abheftstreifen. Einfach die Streifen hinter den Karton kleben und einheften. (Die Abheftstreifen gibt es in jedem größeren Schreibwarenhandel). 

Die Mappe hat eine Füllhöhe von 2,5 cm, so ist in der Höhe jede Menge Platz. Das heißt die Kinder können auch auf starkem Karton malen, trotzdem passt alles in die Ringbuchmappe rein. 

Das Portrait auf dem Cover ist mehr eine Karrikatur als ein völlig ähnliches Portrait. Ich finde es muß nicht immer alles so ganz genau und direkt sein, denn das gibt mehr Raum für Phantasie.  Überhaupt ist vieles mit ein wenig mehr Abstand und weniger totaler Direktheit dargestellt und betrachtet im Endeffekt reichhaltiger und kreativer. Es läßt auch neue Möglichkeiten und neue Spielräume entstehen.

Ganz unten ist noch ein kleiner Ausblick zu sehen: 
Ich habe die Fische-Zeichnung bei meinen alten Zeichnungen gefunden und habe sie nun um eine Beschriftung ergänzt. Die Zeichnung werde ich als Poster drucken lassen. Aber ich überlege auch sie außerdem mit Siebdruckverfahren auf Geschirrtuchgröße zu bringen.  Es wäre eigentlich ein schönes "Unikate" Geschenk... ?




 


Donnerstag, 20. April 2017

Die "Petersilienhochzeit"

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

im Deutschen bezeichnet man eine Hochzeit im Frühling umgangssprachlich und mit ein bischen Spass dabei auch als Petersilienhochzeit. 

Nun hat sich also eine Kundin ein Retroalbum mit dieser Beschriftung und individuellem Hochzeits-Datum gewünscht. Ich habe passend zur Petersilie einen edlen dunkelgrünen Stoff ausgewählt.

Wie auch bei meinen anderen Retro-Alben ist zwischen den beiden Beschriftungselementen Platz zum Aufkleben eines Fotos in der Größe 9 x 13 cm, was natürlich der Kunde selbst vornehmen muß. Ich sende nur die Stoffhülle mit der Beschriftung. 

Es gibt sehr viele edle und hochwertige Hochzeitsartikel, meine Artikel sind (in Ergänzung) ein wenig die Gegenwendigkeit. Schlicht, einfach und mit ein bischen Spass dabei, denn ich finde es muß immer beides geben.

Passend zum Thema möchte ich Euch auch mal einen Besuch bei Pinterest empfehlen. Dort ist unter anderem meine Pinnwand: "Grüne Hochzeit / green Wedding"  zu finden. Ihr könnt dort noch viele weitere alternative Ideen zu dem Thema Hochzeit finden.

Hier der Link dazu:  https://de.pinterest.com/kultspecht/











Dienstag, 4. April 2017

Apricot statt Lavendel

 

Hallo meine lieben Blogfollower,


heute habe ich das Design meines Blogs abgeändert, von lavendel zu apricot. 
Es mußte sein da mein Blog das gleiche Aussehen haben soll wie die Banner in meinen Shops.
Aber zumindest den Punkten und Pastell bin ich treu geblieben. Pastell passt am besten zu den zarten Zeichnungen.






 

Montag, 13. März 2017

Tapetenwechsel tut gut...

 

Hallo meine lieben Follower,

habt ihr einen Umzug oder einen Tapetenwechsel in diesem Jahr geplant? Ein Umzug oder eine Renovierung der Wohnung, auch wenn es nur ein Wechsel der Tapeten ist, tut immer gut. Mit der Veränderung fühlt man sich gleich wieder fit.

Ich habe die richtigen Notizbücher für euer Umzugprojekt entwickelt:

Ein schönes großes Notizbuch um alles zum Wohnungswechsel darin festzuhalten: Telefonnummern, Maße, Tapetenmuster, Rechnungen, Fotos, usw... in dem Buch  findet alles Platz. Und wenn es nach all dem Umzug ein bischen abgenutzt aussieht, dann ist es doch eine wunderbare Erinnerung an das Projekt Tapetenwechsel.





Und als Alternative: Tapetenwechsel als originelles Kleingeschenk. 

Ich habe beide Motive auch als kleine Notizbbücher, d. h. als kleine Hefte mit nur 
20 Blatt/40 Seiten gefertigt. Die kleinen Notebooks sind zu gebrauchen als Minifotoalbum oder Erinnerungsbüchlein. Die originelle Geschenkidee - jetzt in meinem Dawanda- oder etsy-shop auch bestellbar. 



 

Donnerstag, 16. Februar 2017

Retro Notizbücher für Lieblingsrezepte

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

es gibt jede Menge leidenschaftliche Hobbyköche bzw. Hobbyköchinnen.  
Aber auch im beruflichen Bereich wird gekocht "was das Zeug hält" (ich liebe solche sonderbaren Redewendungen, die vielleicht etwas in Vergessenheit geraten sind!) 

Nichts geht ohne Köche/Köchinnen die bezaubernde Gerichte erfinden und dann täglich neu fertigen für anspruchsvolle Gäste und Feinschmecker. Ich habe dazu meine kleine Serie: "dekorative Rezeptebüchlein im Retrostil" entwickelt. Nette, kernige Büchlein zum Verschenken oder für die eigene Rezepte Sammlung.

Da ich es liebe in Serie zu arbeiten, ist die Serie "Kochbücher" zwangsläufig entstanden. Denn es war eine spannende Herausforderung ein passendes Bild zu einem Begriff zu entwickeln. Und am besten ist es, wenn Bild und Sprache "eins" werden. 

Für den dekorativen Handmade Charakter der Büchlein habe ich meine eigene Herstellungsmethode entwickelt. 


Die Rezeptebüchlein sind zu finden in meinem etsy und auch im Dawanda-shop. Und ich wünsche Guten Appetit mit den Lieblingsrezepten. Und vor allem auch viel Spaß beim Zubeiten und hinterher das Aufräumen der Küche nicht vergessen!























Sonntag, 5. Februar 2017

Kollegen ganz nett verabschieden....

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

Wie gut dass es Abkürzungen gibt. 
Da mir die Bezeichnung Kollegenverabschiedungsbüchlein viel zu lange ist, nenne ich Sie kurz und knapp: KVB.

Ganz unten ist jedoch kein KVB, sondern mal ein Geburtstagbüchlein zu sehen (vielleicht sollte ich es GTB nenen?).

Nur für die Suchmaschinenoptimierung kurz genannt SEO, sind natürlich die kompletten Begriffe sehr wichtig und die Abkürzungen so gar nicht zu gebrauchen, das würde nicht funktionieren.

Beim ersten Büchlein habe ich ganz grob das Firmenloge (nach Fotovorlage) mit aufgestickt. Das Logo ist allerdings nur optisch etwas nachempfunden, nicht wirklich lesbar denn das ist zu klein. Aber der Kollege wird sich an sein Firmen-Poloshirt mit Logo noch sehr genau erinnern.
Meine Büchlein sind zum Einkleben von ein paar Fotos aus den schönen und anstrengenden Tage... Jahre... oder Jahrzehnte.... in der Firma. So kann die Verabschiedung Erinnerungen wecken und ein bischen Spass wird dabei sein.


 












































 

Sonntag, 29. Januar 2017

Tiere lieben Wasser...


Hallo meine lieben Blogfollower,

da ich leidenschaftlich gerne Tiere zeichne, sind zwei neue Büchlein mit Tiermotiv entstanden. Tiere sind einfach herrliche Zeichenobjekte.

Zum einen habe ich einen Flamingo beim Baden angetroffen und er hat sich sofort bereit erklärt Modell zu stehen. Und das sogar auf einem Bein!!!

Und um beim Wasser zu bleiben - für die zweite Zeichnung  hat dann ein Delphin Modell gestanden oder genauer gesagt "Modell geschwommen", denn er steht ja nicht im Wasser.

Delphine sind Lieblingstiere von Kindern und so ist das Tagebuch vor allem ein kleines Tagebüchlein für Kid's.
Der Delphin hat mich auch sehr an meine Kindheit erinnert. Welches Kind hat damals in den 60er Jahren nicht, am Samstag nachmittag die Fernsehsendung "Flipper" gesehen? Die Sendung mit dem super intelligenten Delphin und mit der einprägsamen "Gute-Laune-Melodie". Mir jedenfalls fällt sofort die Melodie ein, wenn ich einen Delphin sehe.